Waiting for Christmas

Heyhey,

wie bereits im letzten Blogpost angekündigt und die Überschrift verrät, soll es heute um einen Weihnachtspost gehen. Meine Wohnung ist seit dem letzten Wochenende bereits dekoriert. Es fehlen nur noch Klebesterne an meinen Spiegeln und Fenstern, wozu ich bisher leider noch nicht gekommen bin. Unfassbar, dass morgen schon der 1. Dezember ist und ich mein erstes Türchen von meinem Douglas-Adventskalender (siehe weiter unten) öffnen darf. Die letzten beiden Wochenenden hatten mein Freund und ich Familienbesuch. Von meiner lieben Oma habe ich diesen wunderschönen, kräftig roten Weihnachtsstern geschenkt bekommen. Ich habe sogar noch einen hier stehen, der schon ein paar Jahre alt ist. Natürlich hat er keine roten Blätter mehr, aber sieht nach wie vor noch schön aus und ist toll gewachsen.

Continue Reading

New in – September/October

Hallo allerseits,

„Hoch die Hände – Wochenende!“ 😀 Ich liebe dieses Gefühl, wenn man noch das komplette Wochenende vor sich hat und vor allem genügend Zeit für sich, ohne schon alles verplant zu haben. Im Sommer kommt das bei mir deutlich seltener vor, aber in den kalten und dunklen Wintermonaten brauche ich einfach mehr Ruhe und Rückzug. Ich vermute, dass es einigen ähnlich ergeht. Es ist wirklich seltsam, wenn es schon so früh duster wird und es sich anfühlt als wäre um 17:00 Uhr Mitternacht. Besonders bedrückend finde ich Tage an denen es kaum hell wird, dabei habe ich auch noch das Glück einen Job auszuüben bei dem man sehr viel an die frische Luft kommt, was mir natürlich unglaublich zugute kommt. Wenn ich mir vorstelle den ganzen Tag in einem Büro verbringen zu müssen, wäre es noch viel schwerer. An sich mag ich den Winter aber total gerne. Es gibt keine Jahreszeit, die ich nicht leiden kann. Jede hat etwas ganz besonderes an sich und vor allem jetzt die Vorweihnachtszeit ist so unglaublich kuschelig und gemütlich.

Continue Reading

Visit Prague

Hallo allerseits,

endlich Wochenende 😀 Jetzt sind es nur noch 5 Wochen bis Weihnachten und dann habe ich endlich 2 Wochen Urlaub. Eigentlich wollte ich mit meiner Familie ein paar Tage wegfliegen, um mal ein bisschen rauszukommen, nachdem wir alle momentan eine ziemlich schwere Zeit durchmachen müssen. Leider hat sich das jetzt doch in Luft aufgelöst und deshalb werde ich die Zeit wohl zu Hause verbringen. Normalerweise bin ich auch ein echter Weihnachtsfan und kann mich gar nicht daran erinnern einmal über Weihnachten weggewesen zu sein mit Ausnahme von Verwandtenbesuchen. Dieses Jahr ist alles komplett anders, aber dennoch werde ich das Beste daraus machen und die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen genießen. Ein bisschen Ruhe wird mir sicher auch nicht schaden. Schließlich kann man auch ein paar Ausflüge unternehmen oder es ergibt sich spontan etwas anderes – mal sehen. Ich habe mich schon mit zwei Freundinnen zum Backen verabredet und kommenden Montag binden wir in der Arbeit Weihnachtskränze. Sämtliche Weihnachtsmarkt-Besuche stehen auch schon vor der Tür und es ist ja momentan vom Wetter auch schon richtig winterlich bei uns. 

Continue Reading