Welcome, Spring!

Hallo zusammen,

passend zum einkehrenden Frühling, melde ich mich heute Abend mit einem kleinen Spring-Post bei euch zurück. Eigentlich finde ich ja nach wie vor, dass jede Jahreszeit was ganz besonderes an sich hat (und so wird es hoffentlich auch bleiben), aber gerade in letzter Zeit, fällt mir immer mehr auf, dass der Frühling wohl doch mein Favorit ist. Endlich werden die Tage länger und milder, die Vögel zwitschern und die Sonne scheint. Am Schönsten finde ich aber, dass draußen alles erwacht und anfängt zu blühen. Ich bin heilfroh, den Winter ein paar Monate hinter mir lassen zu können. Ich merke auch ganz deutlich wie mir das Aufstehen morgens leichter fällt, der Arbeitstag schneller und leichter zu bewältigen ist und generell die gute Laune steigt. Das ist definitiv die Zeit, in der ich auch wieder aktiver werde und seltener Zeit für mich alleine brauche. Wobei diese Woche schon recht vollgestopft war und ich mich nun schon auf ein paar ruhige Stunden am Wochenende freue.

Continue Reading

New in – February

Schönen Abend zusammen,

wie gut, dass der schlimmste Tag der Woche überstanden ist, auch wenn ich morgen in aller Herrgottsfrühe wieder aufstehen muss und montags generell keinen richtigen Feierabend genießen kann. Nachdem ich diesen Post für euch getippt habe, werde ich mich auch schon geradewegs ins Land der Träume begeben. Echt nervig so früh ins Bett zu gehen, aber sonst bin ich morgen den ganzen Tag in der Arbeit mies gelaunt. Ich brauche genügend Schlaf so nötig wie andere morgens ihren Kaffee brauchen. Meistens versuche ich auf gesunde 8 Stunden pro Nacht zu kommen, was ich aber leider nicht immer ganz schaffe. Ich merke echt deutlich, dass mir Arbeitstage so dermaßen schwer fallen, wenn ich nicht fit und auskuriert erscheinen kann. Da mir das Wochenende noch nachhängt, weil ichs am Sonntag morgen nach der Feier erst um halb 8 ins Bett geschafft habe, werde ich morgen nach der Arbeit auch nichts anderes tun als schlafen. Glücklicherweise darf ich schon um 14:30 Uhr nach Hause gehen. Yay!

Continue Reading

Yummy Food

Hallihallo zusammen,

da ich mich nach einer Woche, in der ich nur Trockennahrung zu mir nehmen durfte, freue wie ein kleines Kind endlich wieder normal essen zu dürfen, geht es zur Feier des Tages heute in diesem Post auch hauptsächlich um ESSEN 😀 Wer mich kennt, weiß, dass ich immer und überall Essen könnte und das bergeweise! Der Verzicht auf Nahrung, nach der es mich gelüstet, war definitiv das schlimmste an der ganzen Krankheit für mich. Jetzt hat der Virus auch noch meinen Freund lahmgelegt, der normalerweise einen richtigen Saumagen hat und den nichts so schnell umhauen kann. Auch er muss da jetzt leider durch…

Bereits hier habe ich euch unsere selbstgemachte Pizza gezeigt, aber ganz vergessen das Rezept zum Nachmachen anzuhängen. Das werde ich im Folgenden nachholen:

Continue Reading