New in – February

Schönen Abend zusammen,

wie gut, dass der schlimmste Tag der Woche überstanden ist, auch wenn ich morgen in aller Herrgottsfrühe wieder aufstehen muss und montags generell keinen richtigen Feierabend genießen kann. Nachdem ich diesen Post für euch getippt habe, werde ich mich auch schon geradewegs ins Land der Träume begeben. Echt nervig so früh ins Bett zu gehen, aber sonst bin ich morgen den ganzen Tag in der Arbeit mies gelaunt. Ich brauche genügend Schlaf so nötig wie andere morgens ihren Kaffee brauchen. Meistens versuche ich auf gesunde 8 Stunden pro Nacht zu kommen, was ich aber leider nicht immer ganz schaffe. Ich merke echt deutlich, dass mir Arbeitstage so dermaßen schwer fallen, wenn ich nicht fit und auskuriert erscheinen kann. Da mir das Wochenende noch nachhängt, weil ichs am Sonntag morgen nach der Feier erst um halb 8 ins Bett geschafft habe, werde ich morgen nach der Arbeit auch nichts anderes tun als schlafen. Glücklicherweise darf ich schon um 14:30 Uhr nach Hause gehen. Yay!

Die Geburtstagsfeier von meiner kleinen Nichte war sehr schön. Im Wohnzimmer hing diese coole Luftballon-Girlande, die es momentan bei NKD für unter 4€ zu kaufen gibt! Normalerweise sind diese Ballons ja nicht gerade billig. Sogar mein Neffe hat sich solche zu seinem nächsten Geburtstag gewünscht, woraufhin meine Schwägerin gleich nochmal mehrere Packen auf Reserve gekauft hat 😀 Ich glaube mit so etwas kann man in keinem Alter etwas falsch machen, zumindest wenn man sich an solchen Kleinigkeiten erfreuen kann.

Mein Outfit an diesem Tag war passend zum Wetter schon sehr frühlingshaft. Shirt, Leggings und Schuhe sind von H&M und den Blümchenrock habe ich vor einigen Jahren mal bei Orsay oder Pimkie mitgenommen, wo ich eigentlich nicht mehr so wirklich einkaufe. Finde ihn aber nach wie vor noch ganz süß. Außerdem habe ich zur Zeit ganz oft die Gelegenheit meinen grauen Übergangsmantel zu tragen und ich ziehe ihn wirklich häufig und gerne an! Die Tache war ein Geburtstagsgeschenk und die Uhrenkette habe ich von meiner Uroma geerbt und werde ganz oft darauf angesprochen. Sie ist ein richtiger Schatz für mich <3

IMG_20170315_173016

Wie versprochen wollte ich euch noch die Artikel aus meiner aktuellen Bestellung präsentieren. Den Jumpsuit habe ich euch bereits hier gezeigt und im Folgenden seht ihr noch den Rest:

Das wunderschöne Satin-Spitzenoberteil hatte ich bereits im Laden an, aber es dann hängen lassen. Ich bin wirklich froh, dass es jetzt doch bei mir einziehen durfte. Man kann es so schön kombinieren und es passt einfach perfekt zur Jahreszeit. Vor allem auch die Kombination mit dem wadenlagen Faltenrock in Puderrosa finde ich hammermäßig! Würde das auf alle Fälle genauso tragen mit schönen Sandalen dazu und natürlich einem anderen BH drunter 😀 Von der süßen Mickey-Joggy konnte ich nicht die Finger lassen – wie sollte es auch anders sein – da ich sowohl für bequeme Homewear als auch für Dinge mit süßem Print ein absolutes Faible habe, ist das kaum verwunderlich. Die Bikerhose kann ich mir sehr gut zu schwarzen Boots und Lederjacke vorstellen. Wichtig bei Hosen ist mir immer, dass sie keine komischen Falten werfen, wo sie nicht hingehören und sie unten an den Knöcheln eng genug anliegen, so dass ich sie problemlos in meine Schuhe stecken kann, ohne dass etwas drückt. Eigentlich wollte ich noch ein schwarz-grau gestreiftes Longshirt ablichten, was ich vergessen habe, da es schon getragen in der Wäsche liegt. Hier seht ihr das gleiche in schwarz-weiß davon und genau wie auf den Fotos würde ich auch dieses mit dem Leggings-Look kombinieren.

Gemusterter Jumpsuit

Satintop mit V-Ausschnitt

Faltenrock

Bikerhose

Schlafhose aus Jersey

Langes T-Shirt

Sandalen mit Fransen

Von den Schuhen aus meinem Beitragsbild habe ich nur die Fransensandalen behalten, die ich mir sehr gut zu meiner Tasche und meinem Hut aus diesem Post vorstellen kann. Rein optisch gefallen mir die Boots ebenfalls sehr gut, aber die Qualität und der Sitz konnten mich leider nicht überzeugen, weshalb diese zurückgingen. Der Schaft saß viel zu locker und stand komisch ab, was nicht nur seltsam aussah, sondern auch beim Gehen total gestört hat. Schuhe in der Art werden mir aber mit Sicherheit noch oft genug irgendwo begegnen.

Ich bin sehr zufrieden mit dieser kleinen Ausbeute und freue mich schon darauf die Sachen erstmals ausführen zu können. Mehr gibt es die Woche von mir eigentlich nicht zu berichten. Am Mittwoch bin ich zu Besuch bei meiner alten Arbeitsstelle und gehe anschließend mit zwei Freundinnen lecker Indisch essen. Meine liebe Omi besuche ich am Donnerstag, wo ein kleines Päckchen von Kleiderkreisel auf mich wartet. Seit Ewigkeiten habe ich das erste mal wieder etwas getauscht (was ich euch im nächsten Blogpost zeigen werde). Vor ein paar Jahren habe ich dort sehr häufig etwas (ver)- kaufen oder tauschen können, aber seitdem das Artikel-Pushen nich mehr kostenlos ist, läuft es nicht mehr so für mich. Dabei bin ich nach wie vor noch sehr gerne auf dieser Plattform unterwegs und freue mich immer über Anfragen. Am Samstag gehen mein Freund und ich dann für unseren Frühlingsbrunch am Sonntag einkaufen. Sonst ist die Woche nicht mehr viel geplant, außer endlich mal unseren Flug nach Portugal zu buchen, was wir schon seit Ewigkeiten vor uns herschieben und jedes Mal wieder vergessen. In weniger als zwei Monaten geht es los und ich freue mich schon riesig. Ich bin wirklich urlaubsreif und kann es kaum erwarten dem Alltag mal wieder entfliehen zu können. Nun wünsche ich euch eine angenehme Arbeitswoche und bis bald <3

xoxo

Vielleicht gefällt dir auch